Sitzung am 10.11.2016, Videoraum Alte Kirchschule, Beginn : 18.00 Uhr, Ende. ca. 20.00 Uhr

Teilnehmer: im Durchschnitt 20 Personen , auch einige neue Gesichter – sehr schön

Terminfestlegungen und Bekanntmachungen:

  • 14.11.2016 18.00 Uhr Mensa Oberschule – ISEK großer Tisch – siehe weiteres im Protokoll. Zu dieser Veranstaltung sind alle Bürger der Samtgemeinde herzlich eingeladen, gerade für unsere Idee vom Bürger- und Kulturzentrum könnte dieses sehr interessant sein. Gerne im Bekanntenkreis, Freundeskreis, Familie , Nachbarn auf diesen Termin hinweisen.
  • 26.11+27.11.2016 Weihnachtsmarkteinsatz der BI – siehe weiteres im Protokoll
  • 08.12.2016 18.00 Uhr Nächstes BI Treffen: Videoraum Alte Kirchschule – Jörn ist nicht vor Ort, Ute organisiert Schlüssel und Raum.

Sitzungsverlauf:

Arthur Lieske bedankt sich bei den Anwesenden für die konstruktive Zusammenarbeit bei der Erstellung der jüngsten Pressemitteilung sowie der unkomplizierten und pragmatischen Planung des Weihnachtsmarktes bei den Anwesenden. Das Wir-Gefühl wird hierdurch stark zum Ausdruck gebracht.

Leaderveranstaltung

Arthur gibt einen kurzen Überblick über die am 3.11.2016 durchgeführt Veranstaltung zum Leader Projekt Zukunftswerkstatt. Die BI Mitstreiter waren bei dieser Veranstaltung stark vertreten. Wenngleich sich im Verlauf der Veranstaltung herauskristallisierte, dass dieses Leaderprojekt in seiner Ausrichtung für die Planung des Bürger- und Kulturzentrums auf städtischem Gebiet aufgrund der Einwohnerzahl der Stadt Schüttorf weniger zum Tragen kommt, so wurde doch an allen Arbeitstischen immer wieder die Notwendigkeit eines solchen Zentrums für Schüttorf herausgestellt. Die Veranstaltung war öffentlich, hier die Präsentation (PDF) und das Protokoll (PDF).

Arthur wird den Kontakt zu den Projektbegleitern suchen, um evtl. über diese Verbindung anderweitige Fördertöpfe für unser Bürger- und Kulturzentrum in Erfahrung zu bringen.

Kommunikation mit potentiell weiteren Nutzern eines Bürger- und Kulturzentrums

Aus dem Teilnehmerkreis wird berichtet, dass es inzwischen Kontakte zum Heimatverein sowie zum Gemischten Chor gibt. An Hand dieser Gespräche wird deutlich, dass immer wieder die Ausrichtung dieses Zentrums dargestellt werden muss, so dass alle sich am Ende mitgenommen fühlen bzw. wissen, dass dieses Zentrum ein „Zuhause“ für alle Bürger – und Bürgerinnen werden kann.

Frieder Heckmann berichtet im Anschluss von der Überarbeitung des Komplex Konzeptes für dieses Bürger- und Kulturzentrum, es ist online über die Seite des Komplexes – „Aktuelles“ sowie auf dieser Seite einzusehen.

Vorbereitung ISEK – große Runde – 14.11.2016 – 18.00 Uhr Mensa Oberschule

Im Rahmen des sogenannten ISEK ( integriertes Stadt-Entwicklungskonzept ) Verfahrens wird am Montag 14.11.2016 um 18.00 Uhr in der Mensa der Oberschule die Bevölkerung die Möglichkeit erhalten, die genaue Ausrichtung dieses Verfahrens zu erfahren. Zudem wird den Bürger- und Bürgerinnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Wünsche und Anregungen für ein solches Konzept zu formulieren. Die BI wird sich mit hoffentlich vielen Teilnehmern an dieser Veranstaltung beteiligen.

Es gilt genauestens herauszuarbeiten, ob dieses Verfahren für die Schaffung eines neuen Bürger- und Kulturzentrums von Bedeutung sein kann, oder ob evtl. an anderen Lösungsansätzen für die Umsetzung der BI-Wünsche/Vorstellungen gearbeitet werden muss.

Planung Weihnachtsmarkt

Die BI beteiligt sich am Weihnachtsmarkt am 26./27.11.2016. Weitere Organisation übernimmt der Kreis um Danie, Ute und Stephan, weitere Helfer sind an den beiden Tagen zur Mitarbeit herzlich eingeladen.

BI – Flyer

Danie und Ute haben am 8.11. die Grobplanung für den Flyer besprochen.

Danie übernimmt jetzt die Ausgestaltung – erster Grobentwurf wurde von Danie vorgestellt, Feinabstimmung wird dann im Laufe der 46.KW erfolgen, da die Zeit zur Druckfreigabe rennt. Danie wird sich auf alle Fälle mit Arthur, Winnie und Frieder abstimmen. An Danie an dieser Stelle vielen vielen herzlichen Dank.

Schüttorf, 12.11.2016 für das Protokoll Ute Meier-Bergfeld